Sportswear ist der Fashion Trend 2012

Der olympische Geist von London scheint auch jenseits der Spiele zu wirken: Zahlreiche Kleidungsstücke aus dem Sportbereich wanderten direkt von der Laufbahn auf den Catwalk

Sportswear ist der Fashion Trend 2012

Sportswear ist der Fashion Trend 2012

Auf den Straßen von Berlin und New York sah man sie schon seit Längerem: Sportive Kleidungsstücke kombiniert mit schicker Abendkleidung oder einem Business-Dress. Dort flanieren Männer Jogginghosen in Begleitung lässig eleganter Damenblazer bzw. Herrensakkos durch den Prenzlauer Berg und die 5th Avenue. Als großer Vorreiter des diesjährigen Sportswear Fashion Trends gilt der junge amerikanische Designer Alexander Wang. Bereits 2011 enthielten seine Kollektionen Sportswear Basics. In diesem Jahr folgten im viele seiner Kollegen wie Stella McCartney, Victoria Beckham oder Jil Sander. Letztere kombinierte gar knielange Boardshorts mit klassischen Zweireihern. Die ungezwungene Surferhose und die selbstbeherrschte Businessjacke, ob die Beziehung hält?

Erstmals seit dem großen Sportswear Trend der 80er-Jahre kommen laut zeit.de vom 24.07.2012 wieder Tank Tops, Sport T- Shirts, Jogginghosen und Sweatsuits “Frisch von der Strecke” auf die Laufstege der Modenschauen. Das “Jahrzehnt des schlechten Geschmacks”, wie die 80er gerne tituliert werden, scheint damit vergeben und vergessen. Derzeit scheint kein Modehaus ohne Sportbekleidung Anleihen auszukommen. Im Gegensatz zu damals allerdings, beginnt die sportive Kleidung nicht bereits kurz nach dem Anziehen zu Beulen und zu Schlappern – neuen Stoffe und Verarbeitungsmethoden sei Dank.

Wer bei all dem Fashion-Trubel allerdings glaubt, die Welt der Mode wäre die letzten Jahrzehnte ohne die Sportswear ausgekommen, der irrt. Viele Klassiker der Casual Wear wie Converse Chucks, Kapuzenpullis oder Polohemden waren ursprünglich rein für den Einsatz auf dem Spielfeld gedacht. Durch ihre bequemen, zeitlosen Schnitte und ihre hohe Alltagstauglichkeit eroberten sie sich einen festen Platz im der Alltagsgarderobe. Das Polohemd gilt mittlerweile sogar in Businesskreisen akzeptiert. Kapuzen finden sich an zahlreichen Jacken, Mänteln und sogar Jacketts. Wenn also Jean Paul Cautiers in seiner letzten Schau wieder Polohemden zeigt, bedeutet das nicht, dass auch er auf den Sportwear-Trend aufspringt, sondern einen Mode-Klassiker neu aufgreift.

Bildrechte: IStock Photo/coloroftime

Wostbrock Webdesign Internetshoplösungen ist eine Webdesign Agentur aus Bremen.
Bereits 1999 haben wir uns darauf spezialisiert, die Onlineangebote unserer Kunden mit strategischer Suchmaschinenoptimierung (SEO), zeitgemäßem Webdesign und aktivem Online Marketing im Netz ganz nach oben zu bringen, denn das ist die erste Etappe zu mehr Umsatz.
Seit über zehn Jahren arbeiten wir als 100%-iger Partner erfolgreich mit der Mietshop Software der Websale AG aus Nürnberg. Wir empfehlen die Websale Shopsoftware ausdrücklich, weil sich das Websale Shopkonzept seit 1996 kontinuierlich weiterentwickelt hat. Versandhändler erhalten damit einen modularen Mietshop, der exakt auf ihr Geschäftsmodell zugeschnitten ist und dessen Software und Serverbetrieb permanent betreut wird. Dank vielfältiger Marketingmöglichkeiten, diverser Schnittstellen zu Payment- Providern, sicherer Zahlungsmodalitäten und kundenorientierter Web 2.0 Elementen, stehen uns mit der Websale Shopsoftware entscheidende technische Komponenten zur Verfügung, um für unsere Kunden effektive SEO- Strategien erfolgreich umsetzen zu können. Zu unserem Maßnahmenkatalog zählen…

…im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO):
– die gründliche Recherche zielgruppenrelevanter Suchbegriffe,
– deren optimale Platzierung innerhalb eines Onlineangebots, das ermöglicht einen bestmöglichen Zugriff der Suchmaschinen,
– die Generierung informativer Texte mit gleicher Relevanz für Besucher und Suchmaschinen.
– die Analyse und Optimierung neuer Onlineangebote in Hinblick auf deren Seitenstruktur, Usability und Suchmaschinentauglichkeit,
– die Anmeldung neuer Onlineangebote bei den wichtigen Suchmaschinen.

…im Bereich des Suchmaschinenmarketing (SEM):
– mehr Aufmerksamkeit durch Werbeanzeigen für relevante Suchbegriffe,
– mehr qualifizierte Besucher durch interessante Beiträge in ausgewählten Blogs und Artikelverzeichnissen,
– größerer Bekanntheitsgrad und kontinuierliche Imagepflege über Soziale Netzwerke und Presseportale,
– höhere Linkpopularität durch Einträge in signifikante Verzeichnisse und Webkataloge,
– nachhaltige Bestandskundenpflege durch firmeneigne Blogs, Newsletter oder E-Mail Marketing,
– langfristige Kundenbindung durch vertrauensbildende Sicherheit.

Mit diesen Maßnahmen sorgen wir dafür, dass ein Onlineangebot mehr qualifizierte Besucher bekommt und aus Neukunden Bestandskunden werden.

Kontakt:
Wostbrock Webdesign Internetshoplösungen
Sigrid Wostbrock
Obernstraße 26-28
28195 Bremen
0421-5663701
s.wostbrock@2webshop.de
http://www.2webshop.de