Lookout: Frühjahrsputz fürs Smartphone

Lookout: Frühjahrsputz fürs Smartphone

Lookout gibt Tipps zum Smartphone-Frühjahrsputz

München, 31.03.2015 – Der Frühling ist da! Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und gründlich aufzuräumen. Neben dem Frühjahrsputz gilt es auch Ordnung bei Smartphone und Co. zu schaffen, nicht verwendete Apps auszusortieren oder Passwörter zu ändern. Lookout, der Experte für mobile Sicherheit, hat sechs Tipps für den Smartphone-Frühjahrsputz zusammengestellt:

Einstellungen aktualisieren
Die Einstellungen im Smartphone so anzupassen, dass Cyber-Kriminelle keine Chance haben, dauert nur wenige Minuten und kann viel Ärger ersparen:
– Kein Download von unbekannten Quellen
– Keine automatische Verbindung mit offenen WLAN-Netzen
– PIN einrichten um das Smartphone zu schützen

Passwörter ändern
Die Passwörter der meistgenutzten Konten sollten regelmäßig geändert werden, insbesondere wenn diese finanzielle oder persönliche Daten enthalten. Außerdem sollte für jedes Konto ein unterschiedliches Passwort eingerichtet werden.

App-Berechtigungen überprüfen
Wenn eine angeblich “kostenlose” App Zugriff auf Finanzdaten verlangt, dann ist diese wahrscheinlich nicht ganz gratis. Lookout empfiehlt, Bewertungen zu lesen und die Berechtigungen der App zu prüfen, bevor diese heruntergeladen wird. Aber auch im Nachhinein können diese Berechtigungen eingesehen und die App gegebenenfalls deinstalliert werden.

Nicht genutzte Apps deinstallieren
Die meisten nutzen nur etwa zehn Apps regelmäßig. Der Rest liegt auf dem Friedhof der vergessenen Apps und belegt nicht nur unnötig Speicherplatz, sondern stellt auch ein erhöhtes Datenschutz-Risiko dar. Besser, sie werden im Zuge einer Aufräumaktion gelöscht.

Kontakte und Fotos sichern
Es gibt keinen Grund, wertvolle Daten nur auf dem Smartphone zu speichern. Die Sicherung von Kontakten und Fotos in der Cloud oder auf dem PC verschafft zusätzliche Sicherheit. Außerdem erhöht der freigewordene Speicherplatz der Bilder die Leistung des Smartphones.

Präventiv handeln
Eine App für mobile Sicherheit wie Lookout schützt das Smartphone bis zum nächsten Frühjahrputz vor Bedrohungen. Nur den Wischmop schwingen müssen Sie noch selbst!

Die Tipps zum Früjahrsputz fürs Smartphone sind hier im Lookout Blog zusammengefasst.

Über Lookout
Lookout schützt mit seinen Sicherheitslösungen Nutzer, Unternehmen und Netzwerke vor mobilen Bedrohungen. Mit der weltgrößten Schadsoftware-Datenbank und 60 Millionen Nutzern in 400 Mobilfunknetzen in 170 Ländern verhindert Lookout präventiv Betrug und ermöglicht Datensicherheit und -schutz. Das Unternehmen hat seinem Hauptsitz in San Francisco und eine Europa-Niederlassung in London. Es wird von zahlreichen renommierten Investoren finanziert, darunter die Deutsche Telekom, Qualcomm, Andreessen Horowitz, Khosla Venture oder Peter Thiels Fonds Mithril Capital.

Firmenkontakt
Lookout Mobile Security
Alicia diVittorio
1 Front Street, Suite 2700
94111 San Francisco
089 211 871 36
lookout@schwartzpr.de
https://www.lookout.com/de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
089 211 871 36
lookout@schwartzpr.de
https://www.lookout.com/de