Extravaganter Trachtenzylinder verleiht imposante Erscheinung

Helena Auernhammer stellt neue Trachtenhüte in der klassischen flachen Zylinderform vor/ Limitierte Auflage

Extravaganter Trachtenzylinder verleiht imposante Erscheinung

Designerin Susanne Auernhammer mit Trachtenzylinder aus Hasenhaar-Velour.

MÜNCHEN/BAYERBACH – Passend zu ihrer Trachten-Trend-Schöpfung “Mantelet” bringt “Helena Auernhammer” eine neue Kollektion mit extravaganten Trachtenzylindern heraus. “Dabei verbinde ich den klassischen, traditionellen Zylinder mit typischen, rustikalen Elementen des Trachtenhutes”, sagt Label-Gründerin Susanne Auernhammer aus dem niederbayerischen Bayerbach (Lkr. Landshut). Die neue Trachtenmode ist im Online-Shop von Helena Auernhammererhältlich.

Kaum ein Kleidungsstück findet – wenn getragen – so viel Aufmerksamkeit wie ein Hut. So spekuliert die englische Presse lange im Vorfeld des berühmten Pferderennens in Ascot intensiver darüber, welche Dame welche Kopfbedeckung tragen wird, als über die möglichen Sieger.

Mit dem Trachtenzylinder greift Helena Auernhammer ein weiteres Element aus der Garderobe der vergangenen Jahrhunderte auf, welches vor allem durch den klassischen Reitzylinder inspiriert wurde. Zum Trachten-Mantelet passend gibt es bei Helena Auernhammer exklusive Hüte aus hochwertigem, alpengrünem Hasenhaar-Velour.
Die Rohlinge werden in der klassischen, flachen Zylinderform von der Hutmanufaktur “Hutkönig” in Regensburg gefertigt. “Jeder Hut ist mit einem edlen, weißen Satin-Innenfutter ausgestaltet, das den luxuriösen Charakter der Hüte noch unterstreicht”, so Susanne Auernhammer. Die Hüte sind auch in dieser Saison auf 20 Stück limitiert. Jedes Modell wird mit wunderschönen Bordüren, Bändern und Kordeln von Hand verziert. Die Hahnen-, Fasanen- und bis zu 70 Jahre alten Auerhahnfedern werden je nach Modell und Farbigkeit passend eingesetzt.

Der Trachtenzylinder kann tagsüber und abends, klassisch zu festlichen Anlässen getragen werden oder auch als besonders Highlight in der Tages-Garderobe Platz finden. Phantasievoll geschmückt, mittelgroß, üppig, aber stilvoll, mit Federn, Bändern und weiteren Elementen, verleiht er jeder Trägerin eine imposante Erscheinung.

Internet: www.helena-auernhammer.de
Online-Shop: www.auernhammer-shop.de

Bildlink:
http://www.koenig-online.de/images/pressefach/helena_auernhammer/susanne_auernhammer_mit_trachtenzylinder_2014.jpg

Bildtext:
Designerin Susanne Auernhammer mit Zylinder aus Hasenhaar-Velour (orangefarbenes Dekor und Amherst-Sprössel-Federn)

Bildrechte: Helena Auernhammer

Über Helena Auernhammer
Konservativ und gleichzeitig revolutionär – so beschreiben Mode- und Trachtenexperten und Händler die Trachten-Innovation von “Helena Auernhammer” (www.helena-auernhammer.de). elena Auernhammer” hat der Garderobe ein neues Lieblingsteil hinzugefügt: Ausgangspunkt der Entstehungsgeschichte des Mantelets ist die Begeisterung Susanne Auernhammers für die bayerische Tracht und die Liebe zum Dirndl.
Das absolute Gespür vollkommener Ästhetik wurde Susanne Auernhammer schon in die Wiege gelegt. Als jüngster Spross eines “Dreimädel-Hauses” in eine kreative und schöpferisch begabte Familie hineingeboren, macht die aus Saarlouis (Saarland) stammende Designerin bereits in frühester Kindheit auf sich aufmerksam. Bereits im zarten Alter von acht Jahren brachte sie die Menschen mit ihren Kreationen zum Staunen.
Nach Abitur und erfolgreichem Studium an der renommierten Fachhochschule für Kunst und Design in Hannover, startete sie ins Berufsleben. Hier fand sie ihren Einstieg als Assistentin der bekannten Modeschöpferin Susanne Wiebe und als Freelance Designerin für die Industrie.
Der nächste große Schritt erfolgte 1996 mit der Eröffnung ihres eigenen Couture Ateliers im Münchner Szenenviertel am Glockenbach. Auch in den darauf folgenden Jahren ging die Karriere steil bergauf – zuletzt war die Designerin für internationale Marken wie die Richemont-Group und das Haus Cartier tätig.
Kreativität, Perfektion und Qualität prägen seit jeher das Leben und die Arbeit der Designerin. Ihre neueste Kreation ist die Verschmelzung von Tradition und Moderne. Dabei verbindet sie mit großer Leidenschaft die traditionelle Handwerkskunst mit modernen Fertigungstechniken.

“Der Tracht jene Wertschätzung entgegenzubringen, die ihr als zentrales Element unserer bayerischen Identität und Tradition auch heute noch zusteht”, lautet die Mission von Helena Auernhammer.

Kontakt
Helena Auernhammer UG
Susanne Auernhammer
Schlossstr. 2
84092 Ergoldsbach
+49 (0) 8774.910070
service@auernhammer-shop.de
http://www.auernhammer-shop.de

Pressekontakt:
Pressebüro König
Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
08561910771
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de