Candelae: Duftkerzen aus Weinflaschen

Candelae: Duftkerzen aus Weinflaschen

(Bildquelle: @Candelae)

Ob Sommerdüfte oder winterliche Aromen, Karin und Joachim Bohn haben mit ihren nachhaltigen, aparten Duftkerzen ihrer Firma Candelae stets das Passende parat, um ein angenehmes Raumklima oder eine romantische Stimmung herbeizaubern.

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt … Ausgangspunkt für die Gründung des Start-ups aus Eich im Jahr 2018 war die vergebliche Suche des Unternehmer-Ehepaars nach ausgefallenen Geschenken. Zwar ist die Auswahl an Duftkerzen groß. Doch nachhaltige Duftkerzen mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen in handverarbeiteten Weinflaschen? Diese Idee war neu. Und sie fand binnen kurzem zahlreiche Liebhaber.

Das Besondere an Candelae

Das Problem vieler herkömmlicher Duftkerzen: Während des Brennvorgangs gelangen künstlichen Zusatzstoffe in die Luft und können Kopfschmerzen oder Reizhusten verursachen. Anders bei Candelae. Hier kommen ausschließlich natürliche Öle und biologisches Sojawachs zum Einsatz. Sogar der Docht ist komplett schadstofffrei, die Weinflaschen stammen von Winzern aus der Region. Denn auch das war Karin und Joachim Bohn ein Anliegen: Ihre Heimat Rheinhessen mit in ihr Portfolio einzubinden. Was lag da näher als Wein? Passend dazu bietet Candelae Duftkerzen Sauvignon-Blanc-Etiketten an. Die Firma unterhält nämlich eine Kooperation mit einem Weingut.

Handarbeit und Nachhaltigkeit

Jedes einzelne Produkt wird bei Candelae in Handarbeit gefertigt. Dabei steht hochwertigste Qualität an erster Stelle. Die gereinigten Flaschen werden mit Spezialwerkzeugen zugeschnitten und rundum glattgeschliffen, im Anschluss kommen die ätherischen Öle und das flüssige Wachs dazu. Die sorgsame Arbeit bietet einen weiteren Vorteil. Ist die Kerze ausgebrannt, lassen sich die kurzen Flaschen als 250- oder 300-ml-Trinkgläser verwenden. Wem das nicht schnell genug geht, kann auf die Produktneuheit des Kerzenherstellers zurückgreifen. Inzwischen bietet das Online-Unternehmen auch Trinkgläser aus alten Weinflaschen an.

Kerzen von Candelae verbinden den Trend des Upcyclings und die Nachfrage nach natürlichen Inhaltsstoffen auf perfekte Weise. Die gesamte Produktpalette ist gleichzeitig schlicht und dennoch originell – wie auch der Name des Internet-Shops. Denn der lateinische Begriff “Candelae” bedeutet wörtlich übersetzt nichts anderes als “Kerzen”. Davon gibt es hingegen für jeden Geschmack das Passende, von Gute-Laune-Etiketten bis hin zu Minz- oder Zimtnoten. Wer noch nicht weiß, wonach er sucht, kann sich auf der Webseite des Unternehmens von verschiedenen Kategorien inspirieren lassen. Auch die Bestellung ist selbstverständlich online möglich – doch auch im stationären Handel werden die Waren angeboten, die gleich drei Vorteile auf einmal bieten. Für die Augen, für die Nase und für die Umwelt.

Bildquelle: @Candelae

Wir haben die Manufaktur Candelae 2018 gegründet. Unsere Duftkerzen sind umweltschonend hergestellt und punkten gleich zweimal: zum einen sind die Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs und kommen ohne Chemie aus, zum andern werden sie in upgecycelte Weinflaschen gegossen, die damit eine neue Bestimmung erfahren und sogar als Trinkglas nochmal weiterverwendet werden können. Wir stellen unsere Produkte in liebevoller Handarbeit her. Nähere Infos auf www.candelae.de

Kontakt
candelae Duftkerzen aus alten Weinflaschen
Joachim Bohn
Pfarrer-Wilhelm-Vogel-Straße 7
67575 Eich
+4962469043526

info@candelae.de
http://www.candelae.de/