Birkis: Lässig und komfortabel in jeder Lebenslage

Die modischen Alleskönner der neuen Frühjahr-/Sommerkollektion begeistern die ganze Familie.

Birkis: Lässig und komfortabel in jeder Lebenslage

BIRKENSTOCK Birki Menorca

Der Frühling 2014 ist bereits jetzt eine verlockende Aussicht: Zwischen blauen Veilchen und gelben Osterglocken blitzen die Modelle Curacao und Antigua der neuen Birki-Stretch-Artikel hervor, die mit den ersten Sonnenstrahlen zum Einsatz kommen. Dieses Jahr wurde die Kollektion nicht nur um neue Farben ergänzt, die aufregende Neon-Akzente setzen, sondern auch um das Modell “Belau” erweitert.

Maritime Motive für den Sommerurlaub

Die Wartezeit bis zum Urlaub am Meer kann man sich mit den neuen BIRKI Clogs versüßen. Denn: Die norddeutsche Künstlerin Margit Schönfeld hat die Clogs mit maritimen Motiven geschmückt. Damit der Strandspaziergang in den Dünen komfortabel wird, bietet das Modell eine einzigartige Lösung: Der Fersenriemen kann umgeklappt und vorne am Schlitz befestigt werden. So erhält man für jeden Untergrund den perfekten Halt und kann auch problemlos zwischen drinnen und draußen wechseln. Die malerischen Motive, die von Leuchttürmen über Strandkörbe und Möwen bis hin zu Strand- und Meerszenarien reichen, vermitteln auch Daheimgebliebenen auf Balkonien ein kleines bisschen Meergefühl.

Spiderman und Minnie Maus: Kinohelden-Birkis

Auch die Kinder kommen bei den Birkis nicht zu kurz: Sie können sich auf bekannte Kinohelden freuen. Mit der Prinzessinnenedition von Birkis können kleine Mädchen wie Belle im Schloss schweben, wie Jasmin Abenteuer mit Aladdin erleben und verloren gegangene Schuhe wie Cinderella wiederfinden. Für Jungen ist ab Frühjahr/Sommer 2014 die Superheldenedition in den Läden, die sie direkt in die Marvel-Comics zu Spiderman und Co. hineinversetzt.

Die Bikis-Modelle für Frühjahr-/Sommer 2014 sind je nach Modell ab Größe 24 erhältlich.

Birkenstock ist eine deutsche Erfolgsgeschichte. Die historischen Wurzeln des Unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen: Johann Adam Birkenstock wird im kirchlichen Archiv der hessischen Stadt Langenbergheim als “Untertan und Schuhmacher” erwähnt. Rund 120 Jahre später (1896) eröffnet Konrad Birkenstock in Frankfurt am Main zwei Schuhfachgeschäfte und startet mit der Herstellung von Fußbetteinlagen. 1963 kommt die erste der Sandalen auf den Markt, die die Welt im Sturm erobern: das Modell “Madrid”. 1982 folgen die ersten fünf Modelle der “Zehensteg-Sandale”. Über die Jahre wächst das Sortiment weiter an – auf aktuell rund 250 Produkte. Seit nunmehr 40 Jahren ist Birkenstock ein Global Player, ein Weltmarktführer im Bereich der Komfortschuhe. Sitz der Birkenstock Orthopädie GmbH

Kontakt
Birkenstock Orthopädie GmbH
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.de

Pressekontakt:
BIRKENSTOCK
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.de