Beewi: Bluetooth-Helicopter “Storm Bee” ausgezeichnet als “Best of CES 2012”

Der ferngesteuerte Hubschrauber gewinnt den Innovationspreis für neue Bluetooth-Produkte in Las Vegas

Beewi, Spezialist für Wireless-Technologie, wurde gestern Abend für seinen per Smartphone fernsteuerbaren Helicopter “Storm Bee” auf der CES in Las Vegas ausgezeichnet. Die Preiskategorie lautet “Bluetooth Best of CES – New Winner” und zeichnet die größten Produktinnovationen des Jahres aus. Der Award stellt Beewi in der Bluetooth-Welt in eine Reihe mit Herstellern wie Motorola, Samsung und Siemens.

“Diese Auszeichnung würdigt die harte Arbeit unserer Ingenieure, die ein qualitativ hochwertiges Produkt entwickelt haben, um Wireless-Technologien mit Plug & Play-Fähigkeit zu kombinieren”, sagte Thierry Dechatre, Gründer von Beewi.

Im September 2011 wurde “Storm Bee” erstmals vorgestellt und hat schnell die breite Öffentlichkeit durch seine Vorteile wie seine Wendigkeit und die geringe Größe fasziniert. Die Mini-Hubschrauber werden via Bluetooth-Technologie gesteuert, die in Smartphones und Tablets integriert ist, und benötigen keinen zusätzlichen Adapter. Die Reichweite beträgt bis zu 20 Metern. Besonderer Vorteil: Im Unterschied zu Infrarot-Steuerung treten keine äußeren Störeinflüsse auf.

Preise und Verfügbarkeit

Der Modellhelicopter ist ab sofort verfügbar. Die rote iPhone-Version ist zu einem UVP von 79,90 Euro erhältlich, das schwarze Android-Modell kostet 69,90 inkl. MwSt. Beide können über den Distributor Jet Computer und NTP, dessen Fachhändler sowie die Vertriebsniederlassung Mainz (Lorenz Becker, lorenz.becker@avenir-telecom.de) bezogen werden. Der Modellhelicopter ist für Endkunden über die Online-Shops von www.amazon.de beziehungsweise www.telefon.de erhältlich.
Über Beewi

Beewi ist der Spezialist für Wireless-Technologien, die sich einfach ins tägliche Leben integrieren lassen. Die Produkte erleichtern die Kommunikation zwischen verschiedenen Datengeräten und stellen Multimediaangebote wie Filme und Musik in bester Qualität bereit.
Beewi setzt auf neueste Wireless-Technologie und bietet leicht bedienbare, innovative Produkte mit anspruchsvollem Design, die für ein breites Publikum erschwinglich sind.

An diesen Leitlinien orientiert sich Unternehmensgründer Thierry Dechatre seit dem Start der Marke. Dechatre verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung als Sales- und Marketing-Verantwortlicher in der Wireless-Branche (u.a. bei Kortex – Hersteller von Highspeed- und Lowspeed-Netzlösungen, Wavecom – einer der weltweit führenden Entwickler von GSM/GPRS-Modulen, Com1 – französischer Hersteller von Zubehör mit Bluetooth-Technologie). Heute setzt Thierry Dechatre dieses Know-how für Beewi ein.
Avenir Telekom beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter in sechs Ländern: Frankreich, Großbritannien, Spanien, Portugal, Rumänien und Bulgarien.

Avenir Telecom ist auf der Eurolist gelistet – Abteilung B (Euronex Paris.
Die Aktie Avenir Telekom ist Bestandteil des französischen Preisindex’ CAC, CAC Mid & Small 190, CAC Small 90, IT CAC, Next 150, Next Economy und SBF 250.

ISIN: FR0000066052
Reuters: AVOM.LN
Bloomberg: AVT:FP

Avenir Telecom
Alexander Trompke
208, Bd de Plombières
13581 MARSEILLE Cedex 20
030 69533067

http://www.avenir-telecom.com
at@frische-fische.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Alexander Trompke
Priessnitzstrasse 7
01099 Dresden
alexander.trompke@frische-fische.com
0351/3127338
http://www.frische-fische.com