New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Jan
17

Wer bringt den Busch in den Dschungel?

Das Dschungelcamp geht mit körperbewussten Kandidatinnen bei RTL in eine neue Runde. Wer ist hairfree und wer bringt den Busch in den Dschungel?

Ab Freitag geht es im deutschen TV wieder im wahrsten Sinne des Wortes haarig zu. Denn dann startet bei RTL die sechste Staffel der bekannten Dschungelshow. Die elf Kandidaten – sechs Frauen und fünf Männer – müssen sich dabei im australischen Dschungel gemeinsten und ekeligsten Aufgaben aussetzen. Frei nach dem Motto „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen“ lassen sie dabei nicht nur die zynischen Kommentare der Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach über sich ergehen, sondern werden von den Zuschauern auch einer nach dem anderen abgewählt – bis schließlich der oder die letzte als Dschungelkönig oder eben als Dschungelkönigin feststeht. Wie wild oder ästhetisch es dabei in deren persönlichem „Busch“ zugeht oder ob sich alle unter der leichten Tropenbekleidung glatt und haarfrei präsentieren, das bleibt abzuwarten.

Es mag eine gewagte These sein, aber diesmal haben die weiblichen Teilnehmerinnen gute Chancen, den begehrten Titel für sich zu erringen. Die neue Riege der C-Promis, die für Geld fast alles tun, braucht nicht nur durch die Bank Geld, sondern ist auch sehr ansehnlich. Da wäre zum Beispiel die Dänin Brigitte Nielsen, die sich für eine Realitydoku schon sozusagen rundum erneuern ließ; alles live vor der Kamera versteht sich. Dass auch Kim Debkowski ihren Körper und ihr Aussehen für Kult hält, hat sie bereits hinlänglich bewiesen. Sie war 2010 das beste weibliche Pferd im Stall einer Gesangs-Casting-Show auf RTL. Während der Shows fiel sie nicht nur wegen ihrer Stimme, sondern auch wegen ihres Aussehens auf.

Eine, die auf einen makellosen Körper allergrößten Wert legt, ist Micaela Schäfer. Das Erotikmodel hat bereits diverse Schönheitsoperationen hinter sich und nutzt weiterhin gern die allerneuesten Techniken, um sich ihr luxuriöses Äußeres zu erhalten. So hat sie sich vor dem Start in den australischen Busch einige Botoxspritzen in die absolut glatten Achselhöhlen spritzen lassen. Das, so weiß man in den medizinischen Beautyinstituten rund um den Globus inzwischen, verhindert das Schwitzen. Und heiß soll es im Dschungelcamp ja schließlich in mehr als einer Beziehung zugehen.

Fakt ist: Es ist den neuen Kandidaten bis auf das kleinste ästhetische Detail wichtig, im australischen Busch gut in Szene gesetzt zu werden. Ob schwitzende oder behaarte Achseln – schon bald werden Millionen Zuschauer sehen, welchen kosmetischen Trends die Stars des Dschungels bereits folgen oder welchen täglichen Körperpflegeritualen sie nach wie vor ausgesetzt sind.

Einen großen Trend im Bereich der Haarentfernung hat bereits das Unternehmen hairfree (www.hairfree.com) vor 8 Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesetzt. So sorgt der Marktführer der dauerhaften Haarentfernung dafür, dass in Sachen Attraktivität und schöner Haut alles glatt geht. Mit über 20.000 Behandlungen in 90 Instituten kann sich hairfree jeden Monat über den größten Zuspruch der Kunden freuen. Niemand verfügt über mehr Erfahrung auf dem Gebiet der dauerhaften Haarentfernung als die Mitarbeiter der hairfree GmbH. Dass es dabei aber nicht nur um die Quantität, sondern vor allem auch um die Qualität geht, das beweisen die exzellenten Bewertungen, die für die hairfree Dienstleistung immer wieder abgegeben werden. Auf dem Portal www.kennst-du-einen.de finden sich die meisten davon. Wer sich einlesen möchte, der sollte es nicht eilig haben. Es sind mindestens 4400 Kunden, die sich dort lobend über hairfree äußern.

Über hairfree
Die hairfree GmbH ist Deutschlands führendes Unternehmen im Bereich der dauerhaften Haarentfernung. Seit 2003 auf dem Markt, erwirtschaftete hairfree im Jahr 2010 mit rund 90 Instituten in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Systemumsatz von 20 Mio. Euro. 65 Franchisenehmer beschäftigen insgesamt rund 250 Mitarbeiter. Für über 30.000 Kunden jährlich macht die schonende und sanfte Entfernung von Körperbehaarung durch Lichtimpulse regelmäßiges Rasieren oder schmerzhafte Enthaarungsprozeduren wie Entwachsen oder Epilation überflüssig. Die Behandlungen werden in den hairfree-Instituten von zertifizierten Mitarbeitern durchgeführt. Vor jeder Erstbehandlung stehen ein ausführliches Beratungsgespräch, eine Haar- und Hautanalyse sowie eine Testbehandlung. www.hairfree.com

hairfree GmbH
Lukas Duzy
Hermann-Bopp-Straße 16
55218 Ingelheim am Rhein
lukas.duzy@hairfree.eu
+49 (0) 6132 / 51 59 72 ? 0
http://www.hairfree.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen