New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Mai
27

Tourby Watches for U.S. Strike Fighter Weapons School Pacific

Äußerst robuste Automatik-Fliegeruhr in exklusiver Edition

Tourby Watches for U.S. Strike Fighter Weapons School Pacific

Sondermodell „Pilot Strike Fighter Weapons School Pacific“ für Mitglieder der US Navy Pilotenschule

Die Piloten der US Navy Kampfflieger-Schule im kalifornischen Leemore wollten sich eine eigene Fliegeruhr anfertigen lassen. Diese sollte den technisch höchsten Standards entsprechen, unter Verwendung modernster Materialien, aber das Design sollte sich an den historischen Vorbildern aus dem 2. Weltkrieg orientieren. Darüber hinaus sollte die Uhr für alle Team-Mitglieder finanziell erschwinglich sein, so dass zunächst ein passender Hersteller gefunden werden musste.

Nach langer Suche fiel die Entscheidung schließlich auf Tourby Watches aus dem westfälischen Hagen. Die kleine deutsche Uhrenschmiede hat sich vor allem auf die Fertigung von Fliegeruhren spezialisiert und ist in den USA schon lange ein Geheimtipp. In kreativer Zusammenarbeit entstand dann – nach über einem Jahr Entwicklungszeit – eine limitierte Fliegeruhr von äußerst robuster Konstruktion und ausgestattet mit einem präzisen Schweizer Automatikwerk: die „Pilot Strike Fighter Weapons School Pacific“.

Alle für die Uhr verwendeten Teile werden ausschließlich bei Manufakturen in Deutschland und der Schweiz gefertigt. Die Gehäuse werden in der eigenen Werkstatt in Hagen von Hand gebürstet und graviert. An der Seite des Gehäuses befindet sich eine individuelle, versteckte Gravur, mit der jede Uhr einem bestimmten Kampfpiloten zugeordnet werden kann. Das Zifferblatt ist mit 3 Logos bedruckt: dem Logo der „US Navy“, dem Logo der „Fighter Weapons School Pacific“ und einem Bild des Kampfjets „Hornet 18“, Arbeitsgerät der Fliegerstaffel.

Der Druck auf dem Zifferblatt wird im hochwertigen und komplizierten Tampon-Verfahren hergestellt und zeigt selbst unter 10-facher Vergrößerung ein klares Bild. Das Druck-Verfahren ist deshalb so schwierig und kostspielig, weil jede der 11 verschiedenen Farben ein eigenes Stahl-Clique benötigt und jedes Detail einzeln bedruckt werden muss. So ist es nicht verwunderlich, dass allein das Bedrucken der Zifferblätter mehrere Tage in Anspruch genommen hat.

Der Stahlboden zeigt die amerikanische Flagge in den Umrissen der Staatsgrenzen und symbolisiert damit den Patriotismus der Amerikaner. Ab sofort begleitet diese Uhr alle Kampfpiloten bei ihren Einsätzen.

Dieses Sondermodell ist nur für die Mitglieder der US Navy School verfügbar. Ein ähnliches Modell, jedoch ohne Logos der US Navy, ist bei Tourby Watches für alle erhältlich: die „Pilot C3 Automatic – BBB3c“ zum Preis von 899,00 Euro.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Piloten der US Navy Kampfflieger-Schule im kalifornischen Leemore haben sich bei Tourby Watches eine eigene Fliegeruhr anfertigen lassen. Die kleine deutsche Uhrenschmiede hat sich vor allem auf die Fertigung von Fliegeruhren spezialisiert und ist in den USA schon lange ein Geheimtipp. In kreativer Zusammenarbeit entstand dann – nach über einem Jahr Entwicklungszeit – eine limitierte Fliegeruhr von äußerst robuster Konstruktion.

„Wir bauen Ihre Uhr“

Tourby Watches ist ein kleines Unternehmen aus Hagen in Westfalen und hat sich auf exklusive mechanische Zeitmesser spezialisiert. Dort hält man keine Uhren auf Lager, sondern fertigt alle Armbanduhren erst nach Absprache mit dem Kunden an. Somit wird jede Uhr ein Unikat, hergestellt ganz nach Geschmack und den besonderen Wünschen des Käufers. Der kann aus einem großen Spektrum an verschiedenen Designs die gewünschten Komponenten wählen, um sich seine eigene Uhr zusammenzustellen. Zur Auswahl stehen mehrere Gehäusevarianten, unterschiedliche Gehäuse-Finishs, verschiedene Top-Ringe, verschiedene Kronen, viele unterschiedliche Zifferblätter und Zeiger sowie Armbänder und Schließen, die auf jegliche Art und Weise miteinander kombiniert werden können. Dadurch hat der Kunde die Möglichkeit, beispielsweise eine klassische Uhr, Fliegeruhr oder Skelettuhr nach eigenen Wünschen zu kreieren. Sonderwünsche werden natürlich auch entgegen genommen. Gegen Aufpreis kann die Uhr auch mit dem Namen des Kunden bedruckt und graviert werden. Die Tourby Watches Kollektion dient nur zur Veranschaulichung als Design-Vorlage, denn diese Modelle lassen sich umgestalten, wenn der Kunde ein Detail ändern möchte. Tourby Watches spricht dann alle Details mit dem Kunden ab und fertigt anschließend seine persönliche Uhr an.

Längst mehr als ein Geheimtipp

Auf dem ganzen Globus werden die Armbanduhren von Tourby Watches getragen und geschätzt. In den USA gelten sie schon länger als Geheimtipp und viele Sammler erfreuen sich an den individuellen Zeitmessern. In Asien genießen die Tourby Watches höchste Popularität und die Marke wird dort im selben Atemzug mit den ganz großen deutschen Uhrenmanufakturen genannt. In China werden die Modelle aus Hagen ausgiebig in diversen Uhren- und Sammlerforen diskutiert und hoch geachtet. Tourby Watches verfügt über autorisierte Konzessionäre in Polen, Schweiz, Tschechien, Rumänien, USA, Singapur, Taiwan und China.

Tourby Watches
Erdal Yildiz
Emilienplatz 15
58097 Hagen, Germany
+49 (0) 23 31 / 34 23 584
info@tourbywatches.com
http://www.tourby.de

katterwe>>com
René Roland Katterwe
Eschenweg 13
51688 Wipperfürth, Germany
+49 (0) 22 67 / 88 03 41
mail@katterwe.de
http://www.katterwe.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»