New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Jul
12

TattooPflege – Hier gibt es die richtige Pflegeanleitung

Ob Tattoo Creme oder Salbe, die richtige Feuchtigkeit ist entscheidend für die gute Abheilung einer frischen Tätowierung.

TattooPflege - Hier gibt es die richtige Pflegeanleitung

Schützt eure Tattoos vor Narben oder Farbverlust

Tattoo Pflege – Wie? Wann? Warum?
Eine gute Tätowierung ist für den Träger wichtig. Sie ist Teil seiner Persönlichkeit und trägt nicht selten eine persönliche Philosophie in sich.
Doch auch das beste Tattoo kann ohne die nötige Pflege vom Kunstwerk zu einem Schandfleck werden.

Warum ist die Tattoo Pflege notwendig?

Es ist ein Fakt, dass Tätowierungen die Haut verletzen. Der Haut werden viele kleine Stiche zugefügt, durch die die Farbe unter die oberste Hautschicht gelangen kann. Diese kleinen Stiche sind nicht lebensbedrohlich und bergen bei den wichtigen hygienischen Bedingungen auch keine gesundheitlichen Risiken. Die oberste Hautschicht ist allerdings zerstört. Damit keine Narben entstehen, muss die Tattoo Pflege durchgeführt werden.

Nach dem Stechen – die richtige Tattoo Pflege

Nachdem das Tattoo gestochen wurde, wird es erst einmal bandagiert. Viele Tätowierer verwenden hierzu eine saubere Klarsichtfolie. Wenige nehmen richtige Bandagen. Diese Bandage soll 24 Stunden lang getragen werden. Ist zwar schade, da man sein neues Kunstwerk ja auch zeigen möchte, aber wichtig, damit die Farbe auch wirklich einziehen kann und nicht sofort verbleicht.
Wenn die 24 Stunden vorüber sind, kann die Bandage entfernt werden.
Danach ist die Arbeit des Kunden aber noch lange nicht vorbei. Im Gegenteil. Sie geht erst richtig los! Denn nun muss die Tätowierung gepflegt werden. Zur Pflege sollten Wundheilsalben verwendet werden. Auf keinen Fall darf hier gespart werden und zum fetthaltigen Produkt gegriffen werden! Die Fette in den Cremes lösen den Grind auf und es sind hässliche Narben zu befürchten.
Während der Tattoo Pflege sollten nur Wundheilsalben verwendet werden und auf keinen Fall gekratzt werden. Das ist während der Tattoo Pflege besonders unangenehm, denn die meisten Kunden klagen über einen starken Juckreiz. Das Kratzen zerstört aber das Tattoo, da auch hier wieder hässliche Narben zu befürchten sind.
Die Reinigung sollte mit lauwarmen und sauberen Wasser durchgeführt werden. Mit sauberen Wasser ist gemeint, dass nicht einmal Seife verwendet werden darf. Seife enthält Fette, diese lösen wieder den Grind auf und die gesamte Tattoo Pflege war umsonst.

Die Dauer dieser Phase kann von Kunden zu Kunden unterschiedlich sein. Doch die meisten Tattoos sind in ein paar Wochen komplett verheilt. Beim ersten Tattoo sollte sich der Kunde nicht wundern, dass er sich an der Stelle häutet. Manchmal erschreckt man auch, wenn man sieht, dass die Hautteilchen farbig sind. Das Tattoo bleibt bestehen. Keine Angst.

Tattoo-pflegeanleitung ist eine Seite, die es sich zur Aufgabe gemacht hat tätowierten Menschen die richtigen Pflegetips für Ihre Tattoos zu geben,
tattoo-pflege,
tattoo pflege,
tattoo richtig pflegen, attoo heilungsdauer
haut tattoo
tatoo shop
tattoo heilung dauer
medizinische hautpfleg
pflege tattoo
tattoo heilungsphase
tattoo pflege
tattoo shop stuttgart
medizinisch hautpflege
tattoo heilungszeit
tattoo tattoo
tattoostudios
tattoo heilungsprozess
tattoo shop
tattoo stuttgart
dermatologisch
tatto shop
care med produkte
haut tatoos

Kontakt
http://www.tattoo-pflegeanleitung.net/
Christoph Peet
Hoher Markt 8
1010 Wien
2354672457
info@tattoo-pflegeanleitung.de
http://www.tattoo-pflegeanleitung.net/

Pressekontakt:
tattoo-pflegeanleitung
Christoph Peet
Hoher Markt 8
1010 Wien
2354672457
info@tattoo-pflegeanleitung.de
http://www.tattoo-pflegeanleitung.net/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»