New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Jun
03

Sommer, Sonne, starke Venen

Die Wallenstein Klinik sorgt für leichte Beine trotz sommerlicher Temperaturen

Sommer, Sonne, starke Venen

Schwere Beine im Sommer müssen nicht sein: Krampfadern entfernen in der Wallenstein Klinik

Der Sommer kommt! Wir freuen uns auf sommerliche Temperaturen, leichte Schuhe sowie kurze Röcke und Hosen. Endlich wieder Bein zeigen. Was wir im Winter unter langen Hosen und dicken Stümpfen verstecken, tritt jetzt oft ans Licht: geschwollenen Knöcheln und Waden, Besenreiser und Krampfadern.

Geschwollenen Beine = Venenschwäche?

Es ist heiß. Wir schwitzen und unsere Beine schwellen an. Viel trinken hilft, um geschwollenen und schweren Beinen vorzubeugen: das Blut bleibt dünnflüssig und kann besser fließen. Statt direkt in der Sonne zu sitzen, sollten wir im Schatten ausruhen und die schweren Beine hochlegen. Erfrischende Wechselduschen, Massagen, luftige, lockere Kleidung helfen und spezielle Gymnastik-Übungen stärken die Venen. Doch sind die Beine nicht nur geschwollen und schwer, sondern kribbeln, jucken und schmerzen sogar, kann ein Venenleiden vorliegen.

Checkliste: Leide ich an einer Venenschwäche?

Eine Venenschwäche hat viele Ursachen: erbliche Faktoren ebenso wie eine ungesunde Lebensweise, Übergewicht und zu wenig Bewegung. Doch wann merke ich, dass ich ein Venenleiden habe?

– Sind die Beine und Füße schon morgens beim Aufstehen geschwollen und schwer?
– Schmerzen beim Gehen?
– Liegen Krankheiten wie Diabetes oder anderen Erkrankungen vor, die das Herz, die Leber, die Niere oder die Lunge betreffen?
– Plötzlich auftretende Schmerzen oder ein Hitzegefühl in den Beinen?
– Bräunliche Verfärbungen oder gar offenen Wunden an den Beinen?
– Viele Besenreiser oder gar Krampfadern?

Felix Koc, medicinae Doktor und leitender Chefarzt der Wallenstein Klinik: „Krampfadern sind eine der häufigsten Form von Venenleiden, die sich zu schweren Erkrankungen entwickeln können, Neben geschwollenen und schweren Beinen, können Venenentzündungen Venenthrombosen oder gar das sogenannte offenen Bein entstehen. Das Symptom „schwere Beine“ sollte daher nicht auf die leichte Schulter genommen, sondern ärztlich abgeklärt werden. Sehr oft kann das Entfernen der erkrankten Vene Besserung bringen.“

Krampfadern entfernen in der Wallenstein Klinik

In der Wallenstein Klinik, einer der führenden Privatkliniken für Laser-Chirurgie, werden Venenleiden wie Besenreiser und Krampfadern mit einem innovativen Laserverfahren behandelt. Die Krampfader-Behandlung der Wallenstein Klinik geht dabei besonders schonend vor: Die erkrankte Venen wird, anders als bei den klassischen chirurgischen Verfahren, nicht gezogen, sondern mit dem Laser sanft verödet. Ein feiner Laserkatheter wird durch einen winzigen Einschnitt in die erkrankte Vene eingeführt. Die Wärmeentwicklung des Lasers „verklebt“ die die Veneninnenwände, so dass kein Blut mehr hindurchfließen kann. Der Blutstrom sucht sich einen neuen Weg über gesunde Gefäße. Die verödete Vene wird vom Körper selbständig abgebaut. Das Laserverfahren eignet sich besonders dazu, Seitenäste größerer Krampfadern zu veröden.

Die Vorteile des Laserverfahrens

Der Eingriff dauert nur kurz, ist dank innovativer Medikation nahezu schmerzfrei und es treten keine Blutungen auf. Während des Eingriffs überwacht ein Ultraschallgerät die betroffene Krampfader und ermöglicht so eine zielgenaue Behandlung. Je nach Ausprägung wird die spezifische Lasereinstellung individuell abgestimmt und je nach Schweregrad des Venenleidens kann der Eingriff ambulant oder stationär erfolgen. Das innovative Laserverfahren der Wallenstein Klink verkürzt die Erholungsphase und die Ausfallzeiten nach dem Eingriff – der Patient ist bereits nach wenigen Stunden wieder fit und kann schnell in seinen Alltag zurückkehren.

http://www.wallensteinklinik.de/index.php/de/behandlungen/venenerkrankungen

Bildrechte: © Rosel Eckstein / pixelio.de Bildquelle:© Rosel Eckstein / pixelio.de

Die Wallensteinklinik in Nürnberg, Bayern ist eine der führenden Privatkliniken für Laser-Chirurgie zur Behandlung von Steißbein-Fisteln und Venenerkrankungen mit internationaler Bekanntheit. Das Spezialgebiet sind Behandlungen aus einer Kombination zukunftsweisender Lasertechniken. Dieses moderne, selbstentwickelte Verfahren ermöglicht die Behandlung von Venenerkrankungen, Enddarmleiden sowie Hautveränderungen nahezu ohne Schmerzen, Schnitte und Schwellungen. Im Mittelpunkt der Wallensteinklinik stehen, neben der Entwicklung innovativer Laserverfahren, der Patient und das Therapie-Ziel seines dauerhaft schmerzfreien Lebens.

Wallenstein Klinik GmbH
Cengiz Ünver
Rothenburger Str. 243
90439 Nürnberg
+49-911-96 19 90
info@wallensteinklinik.de
http://www.wallensteinklinik.de

LMS-Consulting
Claudia Stannek
Olof-Palme-Str. 13
60439 Frankfurt am Main
069 / 247 526 913
claudia.stannek@lms-consulting.de
http://www.lms-consulting.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»