New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Jun
13

Schatz am Handgelenk

Schatz am Handgelenk

Uhrenkästen von Friedrich|23

„Sobald eine Mode allgemein geworden ist, hat sie sich überlebt“ stellte vor rund 100 Jahren Marie von Ebner-Eschenbach fest, eine der bedeutendsten, deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts. Diese Aussage trifft heute mehr zu denn je – noch nie gab es so viele Strömungen, so viele It-Girls und so viele Trends zugleich. Auf der anderen Seite sind Trends heute nicht mehr so langlebig, sie tauchen auf und bis sie in der breiten Masse angekommen sind, sind sie schon wieder out. Etwas anders ticken die Trendverläufe bei Uhren. Sie sind beständiger als ihre „trendbewussten Kollegen“ aus dem Bereich Fashion, sie entwickeln sich langsamer und sind längst nicht so vergänglich.

Immer mehr Frauen haben ihre Leidenschaft für Uhren entdeckt und nutzen sie – im Gegensatz zu den meisten Männern – nicht nur als reines Funktionsobjekt, sondern als modisches Accessoire und stimmen die Wahl ihrer Uhr gerne auf ihr Outfit ab. Diesen Sommer ist bei Damenuhren eine Trendwende zu spüren. Neben dem steigenden, technischen Anspruch sind es vor allem Form und Farbe, die sich an bestimmten Modeströmungen orientieren. Waren in den letzten Jahren vor allem große und auffällige Damenuhren, die auch an den schmalsten Handgelenken gesichtet wurden oder schreiend bunte Varianten aus Silikon absolutes Must-Have, wird dieser Sommer wieder ein klein wenig dezenter und zurückhaltender. Rosegold, Gold und Pastelltöne dominieren das Farbbild und harmonieren damit wunderbar mit den Farben der Mode. Angesagt sind kleinere Uhren: Nicht zu groß, nicht zu hoch und nicht so protzig, denn Understatement ist wieder in. Daneben spielen maskuline Retro-Modelle mit Digitalanzeige und sportliche Chronographen eine wichtige Rolle.

Bei dieser Leidenschaft sammeln sich im Laufe der Zeit einige teure Schätze an, die nach einer edlen und vor allem sicheren Aufbewahrungsmöglichkeit verlangen. Friedrich|23 bietet ein umfangreiches Angebot an femininen Uhrenkästen und -rollen. Dazu gehören Uhrenkästen mit und ohne Glaseinsatz im Deckel für bis zu sechs Uhren, Uhrenrollen oder auch technisch auf höchstem Präzisionsniveau arbeitende Uhrenbeweger. Selbstverständlich sind auch Truhen erhältlich, die nicht nur edlen Uhren Platz bieten, sondern zugleich auch der Schmuck- und Ringaufbewahrung dienen. Neben verspielten Designs aus Feinsynthetik mit kleinen Blütenapplikationen gibt es sportlichere Uhrentruhen aus aufgerautem Leder sowie luxuriös-mondäne Modelle aus farbigem Glattleder oder klassisch-traditionelle Varianten mit gestanzten Lederapplikationen. Alle Produkte sind mit softem Velours ausgekleidet und vermeiden so Kratzer und schützen vor Erschütterungen. Je nach Ausführung können die Kisten, Truhen und Koffer mit einem kleinen Schlüssel abgeschlossen werden und verbergen somit ihren Inhalt vor neugierigen Blicken und auf Reisen. Mit Friedrich|23 wird jede Frau zur (Uhren)-Sammlerin.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Friedrich Lederwaren Bildquelle:kein externes Copyright

Friedrich|23
Andrea Benz
In der Alting 9
90596 Schwanstetten
+49 9170.9492.81
contact@friedrich23.com
http://www.friedrich23.com

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»