New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Apr
04

Lectra und WGSN unterzeichnen globale Partnerschaft

Branchenführer vereinen ihre Kräfte und schließen die Lücke zwischen Designentwicklung und Modetrends

Ismaning / Paris / London, 4. April 2012 – Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die biegeweiche Materialien – Textilien, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe – verarbeiten, und WGSN, der weltweit führende Trend-Forecaster, freuen sich ihre globale Partnerschaft bekanntzugeben.

Bei vielen Kleidungs- und Modeunternehmen besteht eine lose Zusammenarbeit zwischen Trendforschung und Designentwicklung und keiner dieser Bereiche ist in den restlichen Ablauf der Produktentwicklung eingebunden. Die dadurch entstehende Prozesslücke erschwert, dass kreatives, technisches und produktionsspezifisches Wissen zusammenhängend im gesamten Entwicklungszyklus genutzt wird. Lectra und WGSN betonen, dass diese Lücke nur durch einen offenen und effizienten Informationsaustausch geschlossen wird. Dieser fußt auf der Kombination von Technologie und Know How. Die beiden Unternehmen werden ihre jeweilige Erfahrung nutzen, um einen optimierten, kollaborativen Arbeitsablauf zwischen den Bereichen Trends, Design und Entwicklung aufzubauen.

„WGSN und Lectra sind die führenden Marken in ihren jeweiligen Wirtschaftssektoren, eine Partnerschaft die logische Folge. Wie die vielen gemeinsamen Kunden von WGSN und Lectra wissen, verfolgen die beiden Unternehmen eine gemeinsame Mission: Durch innovative Technologiesysteme und Inspiration die Effizienz über den gesamten Produktentwicklungsprozess optimieren. Diese Partnerschaft übersteigt die gemeinsamen Werte. Sie befähigt WGSN und Lectra einzigartig überzeugende und exklusive neue Inhalte und Technologiewerkzeuge zu liefern, die den derzeitigen und zukünftigen Kunden beider Unternehmen weltweit einen Mehrwert bringen werden“, sagt Julie Harris, Global Managing Director von WGSN.

Künftig wird das Produktionswissen, das innerhalb der meisten Teams vorhanden ist, erfasst und genutzt. Das stärkt im Vergleich zu früher die Konzept- und Designentwicklung und führt zu einem wirtschaftlicheren Design, weniger Produktionsproblemen und kürzeren Markteinführungszeiten.

Lectra-WGSN Starter-Paket: direkt vom Trend zum abwicklungsfähigen Design
Das Starter-Paket für Damenmode Frühjahr/Sommer 2013/2014 wird den Kunden von WGSN und Lectra voraussichtlich Anfang Juli zur Verfügung stehen. WGSN wird Makro-Trends aus ihrer SS 13/14-Selektion als Basis für grundlegende Looks verwenden.
Lectra wird aus den Farb- und Textilinspirationen von WGSN ein komplettes Designpaket entwickeln, einschließlich Mood- und Präsentationsboards, Druck-, Web- und Strickstoffe, Farbvarianten, Saisonpaletten und produktionsfertige Spezifikationen. Um den Nutzen für Designer zu maximieren, wird Lectra auch Abwicklungsblöcke und 3D-Prototypen für die wichtigsten Looks entwickeln.

„Design und Entwicklung müssen gleich ab dem ersten Schritt effizient ablaufen“, sagt Anastasia Charbin, Marketing Director für Fashion bei Lectra. „Ein produktionsfertiges Trend- und Designpaket, komplett mit Schnittbildern und virtuellen 3D-Prototypen, ist für Designer und Produktentwickler ein enormer Vorteil. Die Möglichkeit, Stil, Schnittbilder, Farbe und Textur in 3D zu visualisieren, kürzt den Arbeitsaufwand enorm. Wenn alle technischen Daten für die kreative Arbeit bereitstehen, sind bei der Produktion wesentlich weniger Fehler zu erwarten“, fügt sie hinzu.

Die Starter-Pakete werden Trend- und Designpakete für verschiedene Kombinationen enthalten – von Jacken bis zu Hosen und Kleidern.

Kunden von WGSN und Lectra erhalten Zugang zu den Stil-Paketen, die sie sofort in die Lösungen von Lectra einsetzen können. Alle Designs und virtuellen 3D-Prototypen können zum Ausdruck einer eindeutigen Markenidentität angepasst werden. Design- und Trend-Teams sind mit diesen wertvollen Mitteln künftig keine Grenzen gesetzt.

Trend-Pakete für Damenkleidung sind bereits verfügbar, ein Paket für Herrenmode befindet sich in Entwicklung und nachfolgende Saisonprodukte sind in Arbeit.

In den kommenden Monaten sind diverse Veranstaltungen zur Bekanntgabe der neuen Partnerschaft geplant. Die Erste findet am 2. Mai in London statt. Im Anschluss folgt im Juli eine Veranstaltung in New York, im Herbst eine Weitere in Shanghai, auf denen neue Trends und die entsprechenden WGSN/Lectra-Starterpakete vorgestellt werden. Die Teilnahme an diesen Partnerschaft-Veranstaltungen ist auf Einladung hin möglich. Nähere Informationen zeitnah unter www.lectra.com.

Über WGSN
WGSN ist der weltweit führende Trend-Forecaster. Das Unternehmen befähigt seine 38.000 Abonnenten tagtäglich, intelligente Designentscheidungen zu treffen, indem es Trends, die sich zu kommerziell erfolgreichen Produkten und Dienstleistungen entwickeln werden, identifiziert und analysiert. Die Inspiration und Einsichten von WGSN stehen durch ein Online-Abonnement von modernsten digitalen Tools und Beratungsdiensten zur Verfügung. WGSN beschäftigt über 500 Mitarbeiter, hat seinen Hauptsitz in London und Niederlassungen in 23 Ländern weltweit, darunter Mailand, New York, Hongkong, Seoul, Los Angeles, Melbourne, Tokio und Shanghai.
Weitere Informationen finden Sie unter www.wgsn.com. Folgen Sie WGSN mit Twitter: @wgsn
Das Mutterunternehmen von WGSN ist Emap, www.emap.com.

Über Lectra
Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die Materialien wie Stoffe, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe verarbeiten. Lectra entwickelt innovative industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Dienstleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.350 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2011 einen Umsatz in Höhe von EUR 206 Millionen. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext Börse notiert.
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lectra.com.

Lectra Deutschland GmbH
Jacqueline Kellner
Adalperostraße 80
85737 Ismaning
089 996 26 122

http://www.lectra.com
j.kellner@lectra.com

Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Helena Horak
Am Glockenbach 3
80469 München
info@sprachperlen.de
089 41153199
http://www.sprachperlen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»