New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Mai
07

Kollektionsbericht HW 14/15 – Wilh. Joh. Meier Lederwaren Manufaktur

Mit seiner nächsten Herbst/Winter-Kollektion 2014/15 setzt Taschenspezialist W.J. Meier Lederwaren Manufaktur mit seinen Marken „Twinbag“, „Maestro“ und „Funbag“ modisch erneut Zeichen und sichert sich die Aufmerksamkeit aller Fashionistas und Taschenliebhaber.

Kollektionsbericht HW 14/15 - Wilh. Joh. Meier Lederwaren Manufaktur

Meier GmbH HW 14 /15

Twinbag
Die Bestseller-Marke „Twinbag“ von W.J. Meier überrascht mit ausgefallener, neuer Optik sowie gewohnt hoher Qualität und Funktionalität.
Neben den bereits bekannten Modellen, bei der mit wenigen Handgriffen der auf der Taschenfront und -rückseite platzierte Reißverschluss geöffnet und wie von Zauberhand aus einer Tasche zwei werden, gibt es ab kommenden Herbst/Winter noch eine weitere Variante dieser raffinierten Lösung. Auffallendes Designelement sind hochwertige, runde Ösen, an denen die Griffe der äußeren Tasche befestigt sind. Demselben Prinzip folgend, dass die innere Tasche mit einem Reißverschluss an der äußeren befestigt ist und mit wenigen Handgriffen gelöst und herausgenommen werden kann, bietet auch das neue Modell der „Twinbag“ wieder die perfekte Lösung für das typisch weibliche Platzproblem. Jetzt kann Frau wählen, ob sie den Verbindungsreißverschluss ihrer beiden Taschen sichtbar als Gestaltungshighlight präsentieren und ihr Raumgeheimnis lüften möchte oder ob sie auf den versteckt platzierten Reißverschluss und eine cleane Optik setzt. Wer es richtig krachen lassen möchte, der entscheidet sich für eine aus zwei Modellen bestehende raffinierte Gitternetz-Tasche aus breiten PU-Bändern. Die Haupttasche kann vom Netz gelöst und der Canvas-Beutel aus dem Inneren der Haupttasche mit wenigen Handgriffen an der Gitternetz-Tasche befestigt werden. Mit dem mitgelieferten, längenverstellbaren Schulterriemen, der an die Haupttasche gehakt wird, hat man eine zweite, stylisch als Crossbody zu tragende Beuteltasche während die Netztasche als lässiger Crossover oder Shopper mit viel Stauraum Freude macht.
„Twinbag“ – das ist doppelter Stauraum auf kleinster Fläche für Einkäufe, Wertsachen und andere Schätze und damit einfach der perfekte Begleiter für jede Situation mit Trendcharakter.

Maestro
Hier ist der Name Programm, denn die Marke „Maestro“ stellt einmal mehr unter Beweis, dass sie Meister ihres Fachs ist! Mit zahlreichen Modellen, von angesagten, kleinen Formaten über elegante Kurzgriff- und Schultertaschen bis hin zu sportiven Rucksäcken und Shoppern, abgerundet mit Kleinlederwaren, bietet „Maestro“ für jeden Anlass und jeden Look die passende Tasche. Ob unifarben oder im trendigen Patchworkstyle, in jeder Tasche steckt viel Liebe zum Detail und das Potenzial, die beste Freundin zu werden.
Nicht kleckern…klotzen lautete die Devise des Designteams bei der Entwicklung der neuen Linie „W.J.M. since 1921“ unter der Marke „Maestro“. Und Recht hatten sie, denn schöner und modischer aber auch handwerkliche-liebevoller und authentischer kann dieses softe, knautschige und robuste Echtleder gar nicht verarbeitet werden. Raffiniertes und überraschendes Stilelement – und praktisch zugleich – ist der überdimensionale Zwei-Wege-Reißverschluss, der sich durch die gesamte Kollektion zieht. Egal ob Weekender, Minitäschchen, Rucksack, Handtasche, Shopper, Laptoptasche oder Börse, man erkennt sofort, wer dazu gehört und wer nicht. „W.J.M. since 1921“ ist Fashion für Mann und Frau, Funktion für Business und Alltag, Leidenschaft für Dich und für mich.
Auch bei der absatzstarken und ebenso funktionalen Linie „Bag in Bag Suprise“ der Marke Maestro hat sich hinsichtlich Design einiges getan und es gibt zwei neue Taschenmodelle mit drei Funktionen: Die Außentasche kann entweder als angesagter Shopper oder alternativ mit dem mitgelieferten Schulterriemen crossbody getragen werden. Im Inneren der Tasche sind eine weitere herausnehmbare Tasche mit Schulterriemen sowie ein kleines Kosmetiktäschchen sicher befestigt. Optisch bestechen die Taschen durch das ungewöhnliche Patchwork-Design aus hochwertigem grauem, schwarzem und braunem Synthetik-Material in natürlicher Lederoptik. Als limitied edition gibt es die klassische „Bag in Bag“ darüber hinaus im kommenden Herbst/Winter entweder mit einem Cadillac-Motiv im Stil der 50er Jahre oder für Patrioten mit der amerikanischen Flagge. So einfach kann das Leben mit einer „Bag in Bag sein“!

Funbag
Die nächste im Taschenbund ist „Funbag“. Highlight der „Gute-Laune-Marke“ sind die aus hochwertigem Leder gefertigten, modischen Handtaschen. Geflochten oder aus Glattleder, mit aufgesetzten Taschen oder clean im Look, offenkantig verarbeitet oder perfekt gekedert, mit und ohne dekorative Metallbeschläge…die Liste ließe sich noch ewig fortsetzen. Denn die Lederkollektion von Funbag verdreht mit ihrer Farb- und Formvielfalt auch ausgebufften Taschenkennern den Kopf.

Unter der Marke Funbag geht im wahrsten Sinn des Wortes die Sonne auf, denn die Linie „Sunny“ lässt Herzen höher schlagen und Augen leuchten, vor allem Dank der raffinierten, neuen Wendetaschen. Diese werden einfach auf die Innenseite gedreht. So kann die Tasche dem Outfit oder der Laune ganz ohne Aufwand angepasst werden. Ergänzt wird die Linie um stylische Beutel und Bowlingbags aus Synthetik-Material in natürlicher Lederoptik und im angesagten Metallic-Look. Die Taschenfronten sind in moderner, edler Flechtoptik und haben als Stilelement einen umlaufenden robusten Gürtel. Ganz anders präsentierten sich die flippigen Motivtaschen im angesagten Retro-Format der klassischen Sport- oder Flugbegleiter-Tasche der 60er. Bedruckt mit frechen Bildern wie einem analogen Radio, dem typischen VW Käfer oder anderen Motiven ist diese Tasche der perfekte Begleiter für Freizeit, Schule oder Club. Egal für welche „Sunny“ man sich entscheidet, damit ist man immer auf der sonnigen Fashionseite.

Alle Modelle sind in zahlreichen Standard- und Trendfarben im ausgesuchten Fachhandel sowie Kauf- und Warenhäusern ab August 2014 erhältlich.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Wilhelm Johann Meier GmbH
Bildquelle:kein externes Copyright

1921 legten Sven Meier´s Urgroßvater August Graf und Peter Reising mit der Gründung einer Lederwaren-Manufaktur in Bieber/Offenbach den Grundstein für ein Unternehmen, das sich dank der Übernahme durch die Johann Wilhelm Meier GmbH in 1973 auch 92 Jahre später noch in der Welt der Taschen erfolgreich behauptet. Die Johann Wilhelm Meier GmbH, seit 1929 am Markt tätig, setzte von Anfang an auf die Stärke und Flexibilität sowie die flachen Hierarchien eines Familienunternehmens. Heute, weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt, wird das Unternehmen in vierter Generation von Sven Meier und Thorsten Meier geführt.

Maestro – Wilhelm Johann Meier GmbH
Meier
Otto-Scheugenpflug-Str. 4
63073 Offenbach
+ 49 69 894097
info@maestro-lederwaren.de
http://www.maestro-lederwaren.de

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»