New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Mai
04

Knitulator – die App zum Stricken und Häkeln

Knitulator heißt eine App, die beim Stricken und Häkeln hilft, Maßangaben in Maschen und Reihen umzurechnen: Schnell, einfach und zuverlässig.

Knitulator - die App zum Stricken und Häkeln

Knitulator_ Die App zum Stricken und Häkeln berechnet Maschen und Reihen für individuelle Maße

München, Mai 2015. – 66 Prozent der Frauen bekennen sich dazu, gerne zu stricken oder zu häkeln. Jede vierte Strickerin und Häklerin ist jünger als 30 Jahre, heute greifen auch Männer zu den Nadeln. Mehr als 500 Millionen Euro werden pro Jahr für Wolle und Garn zum Stricken und Häkeln ausgegeben. Handarbeiten ist hipp – deshalb gibt’s jetzt auch eine App zum Stricken und Häkeln: Sie heißt Knitulator, kann bei Google Play (www.bit.ly/knitulator-app) kostenfrei geladen werden und speichert alle Maschen- und Reihen-Angaben fürs Handarbeiten unterwegs. Die App Knitulator berechnet beim Stricken und Häkeln die notwendigen Reihen und Maschen für individuelle Maße und für jede Wolle oder jedes Garn.

„Mit Knitulator können StrickerInnen und HäklerInnen Anleitungen in anderen Wolle- und Garn-Stärken umsetzen“, erklärt Susanne Vieser, Gründerin von Knitulator. „Die App hilft dabei, eigene Strick- und Häkel-Modelle zu kreieren.“ Knitulator wurde in Augsburg beim technischen Dienstleister Probico.net entwickelt. Die App rechnet in Zoll (Inches) oder Zentimeter, ist in Deutsch, Englisch und Spanisch angelegt.

Maschen berechnen und Projekte anlegen

Die App Knitulator läuft auf Smartphones und Tablets mit Android ab der Version 3.0. Beim ersten Öffnen erscheint der Rechner. Nach Eingabe der Daten einer Maschenprobe berechnet die App, wie viele Maschen und Reihen für Strick- und Häkel-Mode nach persönlichen Maßen gearbeitet werden müssen. Nutzer können damit Anleitungen für andere Wolle- und Nadelstärken umrechnen. „Viele Angaben in Anleitungen sind nicht vermaßt“, so Vieser. „Wer das Original-Garn nicht bekommt, musste bisher experimentieren, um auf Paßform zu arbeiten. Jetzt kann jede Angabe umgerechnet werden.“

Zum Rechner bietet die App Knitulator Speicherfunktionen: Nutzer laden hier Fotos und Musterideen hoch, legen Projekte zum Stricken und Häkeln an und haben so unterwegs auf alle Angaben Zugriff, die sie für ihre Handarbeit brauchen. Im Knitulator-Blog (www.knitulator.com) werden alle Funktionen der Strick- und Häkelapp erklärt, außerdem finden Besucher hier Ideen zum Stricken und Häkeln und Tipps für den Kauf von Wolle und Garnen.

Internationale Kleidergrößen vergleichen

Die Knitulator-Projekten helfen auch beim Kleiderkauf im Ausland: Größen-Angaben übersetzt die Strick- und Häkel-App in internationale Größen. So können Nutzer auch nach englischen, italienischen oder spanischen Anleitungen und mit ihrer Lieblings-Wolle arbeiten. Schon tüfteln die Macher an weiteren Funktionen: Demnächst wird ein Reihenzähler in Knitulator integriert. „Knitulator“, plant Vieser, „soll sich zum nützlichen Tool entwickeln, auf das Strickerinnen und Häklerinnen nicht mehr verzichten wollen.“

Knitulator ist die App zu Stricken und Häkeln. Gemeinsam entwickelt von Text, Art & Konzept und Probico.net, Augsburg wird daraus ein Tool fürs Handarbeiten wachsen.

Kontakt
Knitulator
Susanne Vieser
Sulzer-Belchen-Weg 28
81825 München
+4915778938492
knitulator@gmx.de
http://www.knitulator.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»