New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Jul
09

Heißes für den Sommer – das kommt jetzt auf den Grill

Heißes für den Sommer - das kommt jetzt auf den Grill

(Bildquelle: Fotolia_55033439_XS)

Sag‘ mir, was du grillst und ich sage dir, wer du bist. Eins steht definitiv fest: Grillen macht Spaß und muss nicht zwangsweise in völlig ungesunden Essorgien enden, wenn man nicht will. Dennoch lohnt es sich immer, Klassiker neu zu interpretieren oder Neues zu testen.

Für die Fleischeslust: Fleisch- und Fischkombinationen

Logisch, Burger, Würstchen und Steaks landen fast immer auf dem Grill. Trotzdem bieten sich bei einem Abstecher zu fettarmem Geflügel durchaus verlockende Alternativ-Aussichten. Insbesondere dann, wenn es zusammen mit einer exotisch-milden Marinade serviert wird, kommt ein echtes Südsee-Urlaubsfeeling auf.

Wer es noch ausgesuchter und ungewöhnlicher mag, darf gerne auf die Fisch- und Meeresfrüchte-Auswahl zurückgreifen: Venusmuschel-Serranoschinken-Spieße oder am Stück gegrillte Doraden oder Forellen lassen nicht nur die Nase und die Zunge, sondern bereits das Auge Freudensprünge fabrizieren.
Möchte man den feinen Geschmack noch besonders betonen, sollte man den Fisch erst nach dem Grillen und kurz vor dem Essen sanft mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. Ansonsten schmeckt er auch mit Kräutern gefüllt und auf dem Rost gegrillt oder in Alufolie gegart sehr gut.

Etwas Abwechslung gefällig?

Während viele Leute von Steaks träumen, genießen andere eher Grillvariationen von Gemüse, Käse oder Obst. Kein Wunder, dass vegetarisches Grillen zunehmend boomt. Hier daher einige leckere Tipps.

Am besten lassen sich festere Gemüsesorten wie Champignons, Zucchini, Paprika oder Maiskolben verarbeiten. Doch auch Tomaten und Auberginen entpuppen sich als Bereicherung – egal, ob es sich um einen Hauptgang oder eine Belange handeln soll.
Damit das Gemüse gelingt, ist eine gleichmäßige und nicht zu hohe Temperatur Ehrensache.

Neben Grillkäse und Tofu entwickeln sich vegane „Fleischprodukte“ zu echten Rennern. Das überrascht insofern nicht, als dass sie sowohl optisch einiges her machen und verblüffend gut schmecken. Grillkäse und Tofu verwandeln sich mit Öl und Kräutern in Alufolie zubereitet übrigens recht schnell in eine kulinarische Offenbarung…

Wer immer noch nicht genug hat, macht den süßen Abgang mit Obst: Äpfel, Aprikosen, Ananas, Erdbeeren und Bananen ergeben leckere Fruchtspieße, die mit Schokoladensoße oder Honig eine runde Sache ergeben. Genau wie das Gemüse gart man sie optimaler Weise in Aluschalen.

Und dann? Guten Hunger natürlich!

Bildquelle: Fotolia_55033439_XS

Auf Gewürzwunder.de finden Sie sämtliche Tipps und Tricks rund um die Welt der Gewürze. Unter der Adresse Gewürzwunder.de findet der Kunde ab sofort die feinsten Gewürze, alles über ihren Anbau und ihre Verwendung plus die besten Küchentipps. Hier bei Gewürzwunder möchten wir Sie auch über die Herkunftsländer und die Anbaumethoden der verschiedensten Gewürze informieren. Wir zeigen außerdem unterschiedliche Gewürzmischungen und wie Sie diese anwenden ohne dass das Essen immer gleich schmeckt.

Kontakt
Gewürzwunder
Gregor Abt
Lindenspürstr. 17/1,
70176 Stuttgart
+49 71150886744
pressegewuerzwunder@gmail.com
http://www.gewuerzwunder.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen