New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Okt
21

Halloween 2014 – Tradition, Trash und Kultur

Halloween 2014 - Tradition, Trash und Kultur

Auch in diesem Jahr geht es blutrünstig zu.

Schon länger ist Halloween nicht mehr einfach nur das Fest und der Brauch, der irgendwann aus den USA hierherkam, an dem man sich als Kürbis oder Sensenmann verkleidet und Nachbarn faule Eier an die Türen und Fenster wirft, sollte es keine Süßigkeiten geben.

Für viele stellt der 31. Oktober ähnlich wie Karneval oder Christopher Street Day einen Ausnahmezustand dar, der es erlaubt, sich künstlerisch und kreativ ausleben und in eine andere Rolle schlüpfen zu können.

Großen Anklang finden dabei immer mehr Wettbewerbe, bei denen die spektakulärsten Maskierungen und Kostümierungen prämiert werden. Die klassischen Motive und Figuren wie Hexen, Vampire, Skelette und Boten der Unterwelt bilden kostümtechnisch nach wie vor die Basiselemente dieser Tradition, garantieren den Wiedererkennungswert und trotzdem erfindet sich Halloween von Jahr zu Jahr neu, setzt Trends, will noch mehr schocken, noch vielseitiger und noch ausgefallener sein.

Dazu lässt man sich gerne auch von anderen Kulturen inspirieren; präsent wie nie zuvor ist dieses Jahr Mexico und einer deren wichtigster Feiertage: Dia de los Muertos, der Tag an dem der Toten gedacht wird. Und zwar nicht in biederem schwarz sondern farbenprächtig und pompös. Vom künstlerischen Aspekt her bietet das besonders viele Möglichkeiten, denn die Adaption des klassischsten Symbols – einem bunt geschmückten Totenkopf oder Skelett – veranlasst geradezu zum Experimentieren mit Farben und Formen. Gerade diejenigen, die nicht die überzeugtesten Horror-und Grusel-Anhänger sind, finden darin eine Möglichkeit,
die ästhetische Komponente der Halloween-Kostümierungen mehr zu betonen.

Neue kulturelle Einflüsse ändern jedoch nichts daran, dass Zombies auf der Beliebtheitsskala weiterhin die obere Kante markieren. Aber auch hier werden die Gestaltungs- oder Entstellungstechniken komplexer und man legt mehr Wert darauf, die eigenen handwerklichen Fähigkeiten für ein absolut individuelles Auftreten zu beanspruchen.

Für die hauseigene Narben-und Wundenherstellung werden Modellier-Materialien wie
FX-Gelantine, Latexmilch und Effektwachs mit Haferflocken, Sand, Sägespänen, Zellstoffpapier und allem möglichen im Schrank, auf dem Regal oder in der Umgebung Vorfindbaren wild kombiniert.

Der Fokus im Jahr 2014 liegt eindeutig auf ausufernden und unkonventionellen Kostümkombinationen sowie Bemalung und Special-Effects á la Eigenproduktion.

Viel Spaß beim Basteln, Bluten und Splattern.

Bildrechte: ©iStockphoto.com/KreativAmpel

Über das KreativAmpel Partykaufhaus
Im KreativAmpel Partykaufhaus bekommt man das ganze Jahr über ausgefallene Verkleidungen, Party- und Dekoartikel
aller Art. Im Herzen von Berlin Friedrichshain gibt es hier alles, was das Partyherz begehrt: Das KreativAmpel Partykaufhaus
ist ein wahres Mekka für Kostümfreaks und Feiernarren. Von der Affenmaske bis hin zum Zauberstab gibt es hier
die schönsten, originellsten und witzigsten Kostüme, Accessoires, Kinkerlitzchen und Kleinigkeiten für euren ganz großen Partyspaß!
Auf über 150m² Ladenfläche werden selbst die anspruchsvollsten Feierfüchse fündig. Mit Luftballons, Konfetti und Dekorationsartikeln kann man sein Heim in einen wahren Partypalast verwandeln. Etliche Kostüme, Perücken, Masken,
passendes Zubehör und eine riesige Auswahl an Profischminke, Kontaktlinsen und Glitzer verwandeln jeden in wen oder was auch immer er oder sie möchte.
Ideenmangel? Dann dann sollte man einfach im Ladengeschäft vorbei schauen und eine ausführliche Beratung des Team
genießen. Sollte man einmal keine Zeit haben, hat man die Möglichkeit bequem im riesigen Onlineshop zu stöbern. Also
nicht warten: denn die nächste Party kommt bestimmt!

Kontakt
KreativAmpel GmbH
Martin Wiedemann
Scharnweberstraße 49
10247 Berlin
030 – 81704004
info@kreativampel.de
http://www.kreativampel.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»