New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Okt
26

Größte Glas-Vase der Welt von Regi von Rüti im Atelier Heinze in Starnberg

Starnberg. Regi von Rüti bringt mit ihrem Team die vermutlich größte Glas-Vase der Welt nach Starnberg ins Atelier Heinze. Die Ausstellung in der Normanstraße 1 für Besucher ist vom 28. – 30.10.2011 (Freitag/Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag 10.00 – 14.00 Uhr) geöffnet, um sich von den überwältigenden Werken der Schweizer Künstlerin Regi von Rüti verzaubern lassen.
Größte Glas-Vase der Welt von Regi von Rüti im Atelier Heinze in Starnberg

Faszination Glas erleben

Glas ist eine ganz besondere Herausforderung. Erst recht, wenn die Objekte nicht nur die Funktion alltäglicher Gegenstände übernehmen, sondern auch schön und außergewöhnlich aussehen sollen. Dieser Herausforderung stellt sich die Künstlerin Regi von Rüti. Mit 19 Jahren machte sie sich als Goldschmiedin selbstständig und stieg 2001 durch die Anschaffung von zwei riesigen Glasöfen in die Glas-Objektkunst ein. Somit schafft sie seit vielen Jahren den Spagat zwischen dem Anspruch des Rohstoffes Glas, der künstlerischen Kreativität und dem Familienleben: „Ich lebe für meine Familie, sowie für die Glaskunst und freue mich, wenn ich meine Kreativität ausleben kann.“

Geniale Symbiose von Handwerk und Kunst

Gastgeber der Ausstellung und Unternehmer Dieter Heinze erzählt fasziniert: „Regi von Rüti und ihre Werke begeistern mich durch die geniale Symbiose von Handwerk und Kunst. Mir ist es eine besondere Freude Regi von Rüti Raum für einen erfolgreichen Start in Deutschland zu bieten.“

Regi von Rüti und Dieter Heinze laden künstlerisch interessierte Bauherren, Architekten, Raumgestalter und Liebhaber der besonderen Wohnkultur ein den Werkstoff Glas auf ganz unkonventionelle Art und Weise zu erleben. Die Künstlerin zeigt auch, wie stabil und massiv Glas sein kann, dennoch merkt sie an: „Einmal gebranntes Glas, welches Schäden aufweist, ist für den Abfall bestimmt und muss zusammen geschlagen werden. Deshalb sind Glas-Raum-Kunst, Glas-Funktionskunst und freie lebendige Kunst etwas Einmaliges, Unikate der Extraklasse.“

1812 wurde die erste Starnberger Glaserei gegründet, 1953 ging sie an den Glasmeister Hans Heinze über, dessen Sohn Dieter Heinze das Unternehmen heute leitet. Aus dieser Tradition heraus bietet Glas Heinze sämtliche traditionelle Glaserarbeiten an. Diese Leistung wird insbesondere bei der Renovierung und Sanierung historischer Gebäude immer wieder nachgefragt.

Glas Heinze
Valentin Wessels
Normanstraße 1
82319 Starnberg
presse@glas-heinze.de
08151 – 1 53 91
http://www.glas-heinze.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen