New Trends online, Mode Trends und Lifestyle

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Mode, Trends und Lifestyle

Apr
02

Flughafentransfers in Bangkok als Erlebnis

Um nevigen Transferzeiten entgegenzuwirken, hat Asia World Enterprise eine Reihe von alternativen Airport-Transfers in Bangkok ausgearbeitet und bietet sie über deutsche Reiseveranstalter an.
Flughafentransfers in Bangkok als Erlebnis

Der internationale Flughafen Suvarnabhumi Bangkok befindet sich 36 km außerhalb des Stadtzentrums. Die meisten internationalen Flüge aus Europa kommen entweder morgens gegen 7:00 Uhr oder nachmittags ab 13:00 Uhr in der Weltmetropole Asiens an. Gerade um die Morgenzeit herrscht reger Berufsverkehr aus den Außenbezirken zu den Hochhäusern der Innenstadt. Ankommende Gäste müssen sich daher nicht nur an den langen Schlangen vor den Einreise Counter am Flughafen gedulden, sondern auch auf dem Transfer vom Flughafen in die Innenstadt. 2 Stunden bis zum Hotel sind eher Normalzustand.
Um diesen ersten, nervenden Eindrücken entgegenzuwirken, hat Asia World eine Reihe von alternativen Airport-Transfers ausgearbeitet und bietet sie über deutsche Reiseveranstalter an.
Geschäftsreisenden ist die Buchung eines Fast-Tracks zu empfehlen. Bereits nach dem Aussteigen wird man am Flugzeug von einem lächelnden Thai begrüßt und mit einem Elektrocar zu exklusiven Schaltern der Immigration gebracht. Ohne langes Anstehen erfolgen die Einreiseformalitäten. Zeitgleich kommt in der Regel das Gepäck der Business Passagiere am Gepäckband an und schon geht es mit einer Limousine in Richtung Innenstadt.
Mit der Buchung einer Polizeieskorte kann sich die Transferzeit erheblich verringern. Darüber hinaus beeindruckt man seine thailändischen Geschäftspartner. Zu buchen sind Motorradeskorten mit oder ohne vorausfahrenden Polizeifahrzeug.
Wer bereits um 7 Uhr das Flughafenterminal verlässt, aber erst gegen Mittag sein Zimmer im Hotel gebucht hat, dem ist zu empfehlen, mit einem Boot am Chao Phraya River entlang der Skyline zum Hotel zu tuckern. Auf den alten Holzbargen gibt es Kaffee und Snacks; Massagen können ebenfalls arrangiert werden. An der frischen Luft gewöhnt man sich schnell an das warme Klima und kommt entspannt nach 2 Stunden am Hotel an. Besonders gerne wird dieser Transport für ankommende Gruppen gebucht.
Am attraktivsten sind natürlich Helikopter-Transfers in die Innenstadt, die man gleichzeitig mit einem Rundflug um Bangkok kombinieren kann. Leider gibt es in der Stadt nur wenige Helipads die für Flughafentransfers genutzt werden dürfen. Wer jedoch im Peninsula Hotel wohnt, gelangt vom Helipad direkt zu seinem Zimmer.
Urlauber können darüber hinaus auch mit einem originalen London Taxi vom Flughafen abgeholt werden. Diese sind bequemer als asiatische Limousinen und Taxen und man bucht zudem auch gleich den Spaßfaktor mit.
Asia World bietet in einer Sonderaktion bis Ende des Jahres alle verschiedenen Transfers an deutsche Reiseveranstalter und Design Travel Studios an.

Asia World Enterprice ist eines der führenden, touristischen Unternehmen in Bangkok, welches sich um die Organisation und Durchführung von Einzelreisen, Gruppenreisen, Luxusreisen und MICE in Bangkok bemüht. Kunden sind touristische Unternehmen in Asien, Europa und Amerika, sowie weltweite Industrie- und Handelskunden, die Tagungen, Kongresse und Incentive-Reisen nach Thailand durchführen.

ASIA WORLD DESTINATION MANAGEMENT
Stefanie Benjamin
318 Phayathai Rd.
10400 Bangkok
+66 (2) 611 177 151 0
www.asiaworld-travel.com
sales1@asiaworld-travel.com

Pressekontakt:
Capito Consulting
Volker Capito
Charlottenstrasse 68
10117 Berlin
volker.capito@capito.org
030-36749402
http://www.capito.org

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»